Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2019

KundInnen wählen immer häufiger erneuerbaren Strom und Biogas

Über ein Viertel (26 Prozent, 15.3 Terawattstunden) des in der Schweiz verbrauchen Stroms wurde von den Energiekundinnen und Energiekunden bewusst zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen gewählt. Auch im Jahr 2017 hat dieser Anteil wieder leicht zugenommen. 

Dies zeigen die aktuellsten Zahlen des Bundesamtes für Energie und des VUE Vereins für umweltgerechte Energie zum Markt von erneuerbaren Energieprodukten. Knapp 1.5 Terawattstunden dieses Stroms stammen dabei aus Anlagen, welche unter besonders hohen ökologischen Anforderungen produzieren und deshalb das Gütesiegel naturemade star tragen. Bereits zum zweiten Mal wurde auch der Biogas-Markt untersucht. 2017 wurden 537 Gigawattstunden Biogas von Energiekundinnen und- kunden aktiv eingekauft. Dies entspricht 1.6 Prozent des gesamten Gasabsatzes in der Schweiz und ist damit leicht mehr als im Vorjahr.

Mehr als 1.5 Millionen Haushalte und rund 80‘000 Unternehmen in der Schweiz haben sich 2017 aktiv für ein Stromprodukt aus erneuerbaren Energien oder ein naturemade star zertifiziertes Ökostromprodukt entschieden. Der Stromverbrauch dieser Energiekundinnen und –kunden umfasst insgesamt 15.3 Terawattstunden oder 26 Prozent des gesamten Schweizer Stromabsatzes. Sie entschieden sich hauptsächlich für Mixprodukte, das heisst Strom aus unterschiedlichen erneuerbaren Energiequellen (75 Prozent des Marktes für Erneuerbare), oder reine Wasserprodukte (25 Prozent des Marktes). Reine Produkte aus neuen erneuerbaren Energien (Strom aus Photovoltaikanlagen, Windkraftanlagen und Biomasseanlagen) wurden unter 2 Prozent (0.5 Terawattstunden) abgesetzt – wobei Solar-Stromprodukte den grössten Anteil ausmachen. In den letzten Jahren konnte bei allen reinen Produkten, also auch den Produkten aus 100 Prozent Wasserkraft, eine stetige Abnahme zugunsten der Mixprodukte festgestellt werden.

250 Energieversorger bieten naturemade star zertifizierte Ökostromprodukte an. Der Strom dieser Produkte stammt aus Anlagen, welche den hohen ökologischen Anforderungen des VUE Verein für umweltgerechte Energie entsprechen. Rund 10 Prozent der Menge, welche 2017 über Stromprodukte verkauft wurde, hat die Qualität naturemade star.

naturemade!

Die Marktumfrage 2017 bezieht sich auf das in der Grafik grün eingefärbte Balkenstück. Dieses beträgt 2017 26 Prozent des gesamten Stromverbrauchs in der Schweiz. Bild: naturemade!
 

Bei der Marktumfrage des Bundesamtes für Energie und des VUE Vereins für umweltgerechte Energie wird das aktive Handeln der Energiekundinnen und –kunden ausgewertet. Die Energiemengen, die über Green DefaultProdukte ohne Opting-out verkauft wurden, sind deshalb nicht in dieser Umfrage enthalten. Diese Kundinnen und Kunden erhalten von ihrem Energieversorger standardmässig ein Produkt aus 100 Prozent erneuerbaren Energien und können nicht zu einem (teilweise) nicht erneuerbaren Energieprodukt wechseln. So wurden 2017 zusätzlich zu den 15,3 Terawattstunden Marktabsatz weitere 7 Terawattstunden erneuerbarer Strom geliefert.

Biogasanteil wächst auf niedrigem Niveau

Seit 2016 umfasst die Marktumfrage auch Auswertungen zum Biogas-Markt. 2017 wurden insgesamt 537 Gigawattstunden Biogas über reine Produkte oder über Erdgasprodukte mit Biogasanteil verkauft. Ein grosser Anteil davon stammt aus dem Ausland, da in der Schweiz nur 296 Gigawattstunden Biogas produziert wurden. Knapp 6 Prozent des über Produkte abgesetzten Biogases trägt das Gütesiegel naturemade star. Gesamthaft wurden in der Schweiz im Jahr 2017 36.5 Terawattstunden Gas verbraucht, der Biogasanteil über Produkte machte also lediglich 1.6 Prozent aus, allerdings mit einem Zuwachs gegenüber 2016 um 0.5 Prozent. Nur 89 Gigawattstunden wurden 2017 über reine Biogas-Produkte verkauft. Der restliche Anteil wurde über Erdgasprodukte mit Biogasanteil abgesetzt, welche meistens einen Anteil von 5 respektive 10 Prozent Biogas beinhalten.

Die Marktumfrage

Die Umfrage basiert auf den Antworten von 310 Stromversorgern (75 Prozent Marktanteil) und 51 Gasversorgern (73 Prozent Marktanteil). In den Resultaten abgebildet sind die Angaben zu den Produkten der Energieversorger, welche als eigenständige Produkte (Einzel- oder Mixprodukte) vermarktet und von EndkundInnen bewusst gewählt werden.

Bericht „Strom- und Biogasprodukte: Der Markt für erneuerbare Energieprodukte 2017

 

www.naturemade.ch