Umwelttechnik durchsuchen

Mediadaten

Download Mediadaten 2019

Fachleute treffen sich an der «PUMPS & VALVES» Schweiz 2019

Die zweite Ausgabe der «PUMPS & VALVES» am 13. und 14. Februar 2019 in Zürich informiert die Besucher aus erster Hand über aktuelle Trends und Neuheiten zur industriellen Pumpen- und Ventiltechnik sowie zu IndustrieArmaturen. In Ergänzung zur gleichzeitig stattfindenden «maintenance Schweiz» führt die Spezialmesse Entscheider und Technologieexperten zusammen. Fokusthemen sind die Digitalisierung, Energieeffizienz und Intelligente Systeme.

Das Herzstück moderner Industrieanlagen sind nicht nur hocheffiziente Pumpensysteme, Ventile und Antriebstechnik. Auch Industriearmaturen, die Anlagentechnik, sowie Dichtungen und Dichtungssysteme, Filter und Filtersysteme oder Rohrleitungen gehören zu umfassenden Systemen, welche erst im perfekten Zusammenspiel die Produktion und Anlagen sozusagen am Leben erhalten. Die Premiere der Spezialmesse PUMPS & VALVES erwies sich bereits 2017 als voller Erfolg in der Branche. Mit 2‘512 Besuchern und 142 Ausstellern gelang es dem Veranstalter Easyfairs, an den zwei Messetagen eine breite Gruppe von Fachbesuchern und Anbietern erfolgreich anzusprechen.

Digitalisierung hält Einzug in der Pumpen- & Ventiltechnik

Mit der Digitalisierung der gesamten Industrie und weltweiten Prozessketten werden auch in der Pumpen- und Ventiltechnik neue Chancen für die Schweizer Prozess- und Automations-Industrie ermöglicht. Die Steigerung der Effizienz als «Dauerbrenner» gibt Unternehmen mehr finanziellen Spielraum und verstärken die internationale Wettbewerbsfähigkeit am Standort Schweiz. Moderne und Intelligente Pumpen und Systemkomponenten erhöhen die Ausfallsicherheit und verringern Produktionsausfälle. Das gibt den Betreibern mehr Sicherheit auf allen Ebenen und schafft dazu neue Dienstleistungsangebote und neue Ausbildungsplätze. An der PUMPS & VALVES präsentieren dazu aktuell rund 70 Aussteller und 12 Vortragende ihr breites Dienstleistungsspektrum und Wissen über diese und weitere digitale Entwicklungen. 

Rahmenprogramm mit Branchengrössen im ScienceCenter

An der PUMPS & VALVES 2019 finden Besucher neben dieser Themenvielfalt rund um industrielle Pumpen- und Ventiltechnik sowie Industrie-Armaturen auch alle nötigen weiteren Informationen im Zusammenhang mit dem Monitoring und modernsten Instandhaltungsthemen von technischen Anlagen. Dazu präsentieren Verbände wie Kooperationspartner und führender Branchenverbände ihre umfassenden Dienstleistungen, Expertisen und ermöglichen ein Themensetting für Mitglieder und Interessierte. Vertreten sind unter anderem SWISSMEM, die Gesellschaft für Fluidtechnik GOP als Verbandspartnerin und der Verband der Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute VSA. Das Rahmenprogramm der PUMPS & VALVES 2019 bilden wie schon im Vorjahr Kurzvorträge im ScienceCenter von Vertretern namhafter Unternehmen wie KSB (Schweiz) AG, Sulzer Pumpen AG, Müller Quadax Gmbh, CP Pumpen AG, schubag AG, Borsig Service GmbH oder der Bandara VR GmbH. Führende Bildungsinstitutionen wie die HSR Hochschule für Technik Rapperswil und die HSLU Hochschule Luzern informieren über interessante Aspekte aus der Forschung. Die Themen der Vorträge bieten Know-how und Denkansätze für Fachleute in vielen Bereichen: Intelligente Pumpen, Strömungssimulationen, Armaturen im Tieftemperatureinsatz, neuen Dichtungstechnologien und - Materialien, energierelevante gesetzliche Regulierungen für Kreiselpumpen, Innovative Kugelhahnen, Bakteriendichtheit oder Energie-Einsparpotentiale an Pump-Anlagen, VR (Virtual Reality) oder AR (Augmented Reality) in der Pumpenindustrie oder Dienstleistungskonzepte Einige der Programm-Highlights stehen bereits fest und finden sich auf der Messe-Website: www.pumps-valves.ch.

«Loyalty Programm» für Besucher – «Networking Lounge» für Aussteller

Neu auf der PUMPS & VALVES gibt es 2019 eine «Networking Lounge» für Aussteller. Die gemütliche Lounge bietet ein exklusives Food & Beverage-Angebot und bietet Ausstellern u.a. die Möglichkeit, sich mit ihren Kunden zurückziehen zu können, um fernab vom Messegeschehen beispielsweise wichtige Gespräche zu intensivieren. Gleichzeitig gibt es zum ersten Mal ein «Loyalty Programm» für Besucher. Dazu haben Besucher, welche 2017 auf der Messe registriert waren, exklusiven Zutritt zu dieser Lounge und können sich mit einem feinen Apéro und Fingerfood verköstigen. Also ein Grund mehr, wieder beim wichtigsten Branchenevent 2019 mit dabei zu sein. Der traditionelle Ausstellerabend findet weiterhin am ersten Messetag statt. Beim Apéro riche ist auch die Fachkompetenz in den bereits angesprochenen Themen breit vertreten. Dadurch bietet sich aktiven Teilnehmenden gewissermassen eine Netzwerkgarantie, sich intensiv und gemütlich auszutauschen. 

 

Parallel zur «Pumps & Valves» öffnet wieder die Messe «maintenance Schweiz» www.maintenance-schweiz.ch am 14. Februar 2019 ihre Tore, die sich gleich nebenan befindet und den Fachbesuchern eine optimale Synergie zu den Trendthemen in der Instandhaltungswelt ermöglicht. Sie kann mit demselben Ticket besucht werden.

 

www.pumps-valves.ch